Wenn Autos die Heimatidylle überrollen

Sie suchen Ruhe und Erholung – doch sie bringen Lärm und Gestank und verstopfen die Straßen. Wenn die Touristen mit ihren Autos in Garmisch-Partenkirchen einfallen, ist es vorbei mit der pittoresken Schönheit der Gemeinde. Elisabeth Zeitler soll als Mobilitätsmanagerin das Chaos für den Landkreis in den Griff kriegen. Doch zur Mobilität der Zukunft gibt es im Ort unterschiedliche Vorstellungen: Während sich der eine mehr Platz fürs Fahrrad wünscht, will der andere neue Tunnel für die Autos bauen.

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Spotify.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Elisabeth Zeitler ist Mobilitätsmanagerin im Landkreis Garmisch-Partenkirchen